gesunde-freizeitpfer.de
Ausbildung & Pferdephysiotherapie

Pferde frieren selten

Ich habe gerade einen tollen Link zu der Frage bekommen. 

https://www.kristallkraft-pferdefutter.de/wissen/pferde-frieren?utm_source=newsletter_59&utm_medium=email&utm_campaign=pferde-frieren

Thermoregulation

Der Artikel erklärt sehr gut die Thermoregulation bei Pferden.

Es ist schon beeindruckend, dass Pferde Temperaturunterschiede von 90 Grad ausgleichen können und Kälte ohne zusätzliches Futter bis -15 Grad locker aushalten.

Eindecken oder nicht?

Ich decke meinen Willi ab und zu auch ein. Er ist ein Vollblut, und wenn es regnet und windig ist, dann decke ich ihn mit einer leichten, ungefütterten Decke als Wind- und Nässeschutz ein. Am Besten von allen Decken gefällt mir die Smartex Rain, 0g, mit Abschwitzfunktion von Bucas! Ich muss wirklich sagen, das Geld hat sich absolut gelohnt.

In unserem Offenstall haben wir nicht so viele windgeschützte Orte, wo sich die Pferde unterstellen können, ob es nun ein Unterstand ist, oder einfach ein Baum in einer windgeschützten Ecke.

Daher habe ich das Gefühl es bekommt ihm gesundheitlich besser, wenn er an besonders nassen und windigen Tagen, insbesondere bei Dauerregen, so wie es in letzter Zeit oft war, eingedeckt ist.